… oder anderst formuliert: Der Hausbau hat uns quasi etwas überrollt.

Nachdem unser Haus aufgebaut war, wollten wir eigentlich jeden Schritt hier etwas dokumentieren und darüber berichten. Leider kommt es oft anders als man denkt. Um es kurz zu machen: der Ausbau des Hauses ging demaßen Flott und koordiniert, dass mir schlichtweg keine Zeit blieb das sinnvoll hier zu berichten.

Angefangen von unserem hervorragenden Bautrupp, welcher mit einer wahnsinnigen Geschwindigkeit den Rohbau fertig gestellt hat, über das Richtfest mit den Handwerkern und Nachbarn, bis hin zum Innenausbau und den Verputzarbeiten. Vom Stelltermin weg wurde unser Haus in drei Monaten von Weberhaus fertig gestellt, und unsere Eigenleistung wurde dann in knapp 4 Wochen ebenfalls ereldigt.

Wir haben sogar unseren größten Wunsch realisiert, und konnten dank einer sehr koordinierten Arbeitsweise das Weihnachtsfest im fertig gestellten Wohnzimmer feiern. Die Küche und die Bäder waren fertig, und auch das Wohnzimmer komplett ausgebaut. Der Rest war noch Rohbau. Es war wunderbar, und ein unvergessliches Fest.

Aktuell sind wir schon mehr oder weniger umgezogen, unsere Betten stehen im neuen Haus und die ersten Möbel sind da. Den Rest bereiten wir gerade für den Umzug vor, welcher in den nächsten zwei Wochen abgeschlossen sein soll. Unsere Kinder finden das neue Haus toll, und auch wir fühlen uns schon wirklich zu Hause – wenn auch alles noch sehr provisorisch wirkt.

In den kommenden Wochen möchte ich noch unsere Bildergalerie aufpolieren, und auch ein paar kleinere Berichte zum Ausbau schreiben – zumindest über die Teile, die wir auch wirklich gesehen hatten. Denn vieles ging so schnell dass wir das teilweise garnicht mitbekommen haben.