Gestern erhielten wir eine weitere Mitteilung von Weberhaus, in welcher uns der ungefähre Zeitablauf bis zur Übergabe dargelegt wurd. Wenn alles so läuft wie geplant findet die Hausübergabe in KW50/51 statt – also noch dieses Jahr, so als kleine Weihnachtsüberraschung. Aber vor die Übergabe haben die Götter den Schweiß gestellt.

Das heißt, wir arbeiten zur Zeit mit Hochdruck an den letzten Vorbereitungen für die Hausaufstellung:

  • Da wir unseren Hausaufbau natürlich gerne dokumentieren wollen, hat Weberhaus freundlicherweise die Einverständniss aller am Bau beteiligter Mitarbeiter eingeholt. Läuft soweit.
  • Zudem sind wir gerade am klären ob und wann wir ein Richtfest feiern können. Das wäre uns ein echtes Anliegen!
  • Jetzt muß ich da nur nochmal die Technik testen, damit auch alles läuft. Beim letzten Test hat die Stromversorgung nicht hingehauen…
  • Die Kabel für die Eigenleistung sind soweit alle bestellt und geliefert.
  • Ebenso die SAT-Anlage und alles erforderliche Zubehör. Da hat mich dankenswerterweise der SAT-Shop Heilbronn hervorragend beraten. Kann ich nur empfehlen!
  • Die Helfer für die Kabelmontage sind auch bestellt, das sollte soweit klappen.
  • Die Lüftungs-Ansaugtürme sind ebenfalls bestellt und ich habe eine Lieferzusage für KW40 – das reicht gerade noch. Aber die Firma Intelmann hat mir eine Teillieferung verpsrochen, sollte noch etwas schief gehen.
  • Mit einer Steinlieferung für unseren Lichthof warten wir noch – da habe ich Angst dass ich das nicht mehr fertig bekomme bis das Gerüst gestellt wird, und das wäre dann schlecht. Dann lägen die Steine im Weg, und das will ich nicht.
  • Uns ist der „Aufstieg“ zu unserer Eingangstüre zu steil, man kommt kaum unbeschadet hoch. Daher bauen wir noch für die Montage des Hauses und für den Ausbau eine Behelfstreppe. Das gehe ich vermutlich am Samstag an. Da muss ich allerdings noch jemanden fragen der weiß wie das geht… 🙂

Wir sind sehr nervös, aber freuen uns unglaublich auf den Aufbau!